Frühling lässt sein blaues Band....

Er ist's

Frühling läßt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte;

Süße, wohlbekannte Düfte

Streifen ahnungvoll das Land.

Veilchen träumen schon,

Wollen balde kommen.

- Horch, von fern ein leiser Harfenton!

Frühling, ja du bist's!

Dich hab ich vernommen!

 

(Eduard Mörike)

 

 


Wahrscheinlich haben schon tausende von Abiturienten versucht, das Rätsel zu lösen, was Eduard Mörike mit dem "blauen Band" gemeint hat. Ich habe jedenfalls keine Ahnung, ob er den blauen Frühlingshimmel oder den Duft des blauen Veilchens gemeint hat. Doch auch für mich ist die Farbe "Blau" eine Metapher für den Frühling.